Information aus dem Alterszentrum Acherhof vom 17. 6. 2020

Liebe Bewohnende, sehr geschätzte Angehörige, werte gesetzliche Vertretungen

Wir freuen uns, dass Sie uns im Acherhof wieder besuchen können! Diese Möglichkeit wird rege genutzt, was allerdings aktuell zu einigen Komplikationen führt.

Parkplatzsituation:

Der vorherige Parkplatz auf dem Areal Sagenmatt steht seit 1. 6. 2020 nicht mehr zur Verfügung. Infolgedessen nutzen nun Mitarbeitende, Besucherinnen und Besucher sowie immer noch anwesende Handwerker die Tiefgarage, was zu absoluten Stosszeiten zu Engpässen führt. Wir hoffen, dass sich diese Situation mit Abschluss der Bautätigkeit sowie der Fertigstellung der Tiefgarage entspannen wird.

Registrierung der Besuche:

Nach wie vor registrieren wir jeden Besuch, um im Falle von Infektionen die möglicherweise involvierten Personen eruieren zu können. Diese Praxis werden wir auch in den nächsten Wochen weiterhin aufrechterhalten. Hier kann es jeweils zu Beginn Ihres Besuches zu kurzen Wartezeiten kommen.

Wir bedanken uns hier für Ihr Verständnis!


Ab dem 22. 6. 2020 werden wir weitere Lockerungen in der Besuchsregelung umsetzen. Diese präsentieren sich wie folgt:

Besuche sind nun von 10:00 bis 17:00 wieder spontan möglich

  • Die Besuche finden weiterhin nur in den Zimmern der Bewohnenden, im Restaurant zum Acher oder im Freien statt.
  • Wir bitten Sie, Besuche auf maximal 2 Stunden zu begrenzen.
  • Es dürfen sich maximal 4 Personen gleichzeitig im Zimmer aufhalten.
  • Besuch wird weiterhin am Haupteingang empfangen und registriert.
  • Im ganzen Haus gilt in den öffentlichen Bereichen weiterhin eine Maskenpflicht.
  • Sie unterstützen uns sehr, wenn Sie ihre Hygienemaske nach Möglichkeit selber mitbringen.
  • Wenn Sie nicht gesund sind, dürfen die Besuche weiterhin nicht stattfinden.

Ausflüge mit Bewohnenden sind grundsätzlich möglich

  • Sie dürfen die Bewohnenden wieder mit auf einen Ausflug oder zu einem Essen zu sich nach Hause nehmen.
  • Wir bitten Sie, diese Ausflüge auf den Wohngruppen anzumelden.
  • Wir bitten Sie dringend, die Ausflüge in einem möglichst sicheren Rahmen durchzuführen, grössere Menschenansammlungen oder enge Räume zu vermeiden.
  • Wir haben zu diesem Zweck ein Merkblatt vorbereitet, welches Sie bitte vor Abreise bei uns visieren. Auch dieses gilt der Nachverfolgung und wird nach 3 Wochen vernichtet.
  • Wenn Sie nicht gesund sind, dürfen diese Ausflüge nicht stattfinden.

Besuche im Restaurant «Zum Acher»

  • Besucherinnen und Besucher dürfen die Bewohnenden ins Restaurant «Zum Acher» begleiten.
  • Gemeinsame Mittagessen sind so wieder möglich. Melden Sie sich hierzu bitte bis am Vortag im Restaurant «Zum Acher» an. Die Telefonnummer lautet hier 041 818 32 99.
  • Der Zutritt ist deshalb nur in Begleitung von Bewohnenden gestattet.
  • Pro Tisch sind (wie auch in den Bewohnenden Zimmern) maximal 4 Personen erlaubt.
  • Die Maskenpflicht für Besuchende gilt in allen öffentlichen Räumen weiterhin, Ausnahme an ihrem Tisch im Restaurant. Hier können wir für genügend Abstand sorgen.


Wir bitten Sie, sich auch weiterhin an die üblichen Massnahmen wie 2 Meter Distanz, Händehygiene oder Niessen in die Armbeuge zu halten. Weiterhin bestehen bleibt die Maskentragepflicht bei Besuchen mit direktem Kontakt zu den Bewohnenden in den allgemeinen Räumen.

Sie unterstützen uns sehr, wenn Sie ihre Hygienemaske nach Möglichkeit selber mitbringen.

Seien Sie versichert, dass wir auch die weiteren Schritte mit viel Augenmass und immer mit Blick auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen, sowie die Sicherheit aller Bewohnenden planen und umsetzen.


Freundliche Grüsse

Stiftung Acherhof

Alterszentrum

Lukas Gisler , Geschäftsleiter
Hansjörg Weber, Leitung Pflege und Betreuung

17. Juni 2020