Neue Besuchsmöglichkeit im Alterszentrum Acherhof

Sehr geehrte Bewohnerinnen und Bewohner, sehr geschätzte Angehörige, werte gesetzliche Vertretungen

Schon seit vielen Wochen hält die Corona-Pandemie uns alle in Atem. Besonders betroffen sind Menschen, die wegen ihres hohen Alters und/oder allfälliger Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören. Darum hat der Kanton Schwyz Mitte März ein absolutes Besuchsverbot für Alters- und Pflegeheime erlassen. Es bleibt vorderhand bestehen.

Persönliche Begegnungen im Besuchspavillon ab 7. Mai

Persönliche Begegnungen im Besuchspavillon.

Ab 7. Mai können Bewohnende im Besuchspavillon ihre Angehörigen empfangen.

Ab 7. Mai können Bewohnende im Besuchpavillon ihre Angehörigen empfangen.

Neben neu ins Leben gerufenen Austauschmöglichkeiten wie der «Acherhof-Post» oder Videoanrufen, ergänzt der Acherhof sein Angebot ab Donnerstag, 7. Mai 2020 mit einem Besuchspavillon.

Der Wintergarten vor dem Haupteingang des Alterszentrums bietet einen idealen Raum, wo – unter Einhaltung des vorgeschriebenen Abstands – gleichzeitig maximal zwei Besucher/-innen empfangen werden können. Der Pavillon ist vor neugierigen Blicken von aussen geschütz .

Besucher/-innen und Bewohnende nehmen in einem eigenen «Wohnzimmer» Platz und dürfen sich hier während einer halben Stunde sehen und unterhalten. Es gibt keine trennenden Gitter oder Scheiben, dafür ist das Tragen von Schutzmasken Pflicht. Unsere Mitarbeitenden achten darauf, dass Besucher/-innen und Bewohnenden die obligatorischen Schutzmassnahmen strikte einhalten.

Für das Haus Franziskus werden wir in den nächsten Tagen die Möglichkeiten für Besuche klären und entsprechend mit den Angehörigen direkt Kontakt aufnehmen.

Begleitung

Unsere Mitarbeitenden begleiten die Bewohnenden vor und nach den Besuchen und können so entstehende Emotionen auffangen.

Kinder unter 14 Jahren sind in Begleitung von Erwachsenen willkommen. Sie müssen während der ganzen Besuchszeit auf Ihrem Platz sitzen bleiben.

Bitte entscheiden Sie für sich selber, ob Sie sich einen Besuch unter diesen Voraussetzungen zutrauen.

Vorgehen

Ab sofort können Sie über die Hauptnummer 041 818 32 32 einen Besuchstermin buchen. Ab Donnerstag, 7. Mai 2020, steht der Pavillon vorläufig täglich durchgehend von 9 Uhr bis 17 Uhr zur Verfügung.

Bitte melden sich wenige Minuten vor der vereinbarten Besuchszeit beim Treffpunkt (roter Stern auf dem Foto). Hier instruieren wir Sie, und Sie erhalten von uns eine Schutzmaske. Sollten Sie selber über eine Maske verfügen, dürfen Sie diese gerne mitbringen.

Den genauen Ablauf des Besuchs entnehmen Sie bitte den beigefügten Unterlagen. Bitte füllen Sie diese vor Ihrem Besuch aus. So sparen Sie vor Ort wertvolle Zeit.

Wichtig: Bei grippeähnlichen Symptomen, wie z.B. Atembeschwerden, Fieber und Husten sind Besuche nicht erlaubt. Beim Besuch sind Körperkontakt wie Händeschütteln, Umarmen und weiteres weder bei der Begrüssung noch während des Besuches erlaubt.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, dass vorderhand keine täglichen Besuche stattfinden können. Unser Ziel ist, dass möglichst viele Bewohnende dieses Angebot zur persönlichen Begegnung nutzen. Wir nehmen Sie aber gerne auf eine Warteliste und informieren Sie kurzfristig über freie Termine.

Anreise

Reisen Sie mit dem Auto an, parkieren Sie bitte auf dem Parkplatz Sagenmatt oder in unserer Tiefgarage. Bitte stellen Sie auch Fahrräder im dafür vorgesehenen Bereich der Tiefgarage ab. Verlassen Sie die Tiefgarage bitte via die Einfahrtsrampe. So lässt sich der ungeschützte Kontakt zu Bewohner/-innen, die sich auf dem Acherhof-Areal aufhalten, ausschliessen.

Abschliessend bitten wir Sie, pünktlich zum vereinbarten Termin zu erscheinen, um Verzögerungen zu vermeiden.

Wir beurteilen die sich ständig verändernde Lage täglich neu. Sollten sich daraus für die Durchführung der Besuche Anpassungen ergeben, informieren wir Sie direkt vor Ort.


Wir freuen uns, mit dem Besuchspavillon einen weiteren, wenn auch noch kleinen Schritt in Richtung Alltag machen zu können.

Mit freundlichen Grüssen

Freundliche Grüsse

Stiftung Acherhof
Alterszentrum

Lukas Gisler Geschäftsleiter
Hansjörg Weber, Leitung Pflege und Betreuung

6. 5. 2020