Vielseitiges konzert der Musikschule Schwyz

Am Mittwochnachmittag, 22. 5. 2024, durften die Bewohnenden des Alterszentrums Acherhof in ein Konzert der Musikschule Schwyz eintauchen.

Vor vollem Saal legt eine junge Violinistin ein beeindruckendes Solo hin.

Vor vollem Saal legt eine junge Violinistin ein beeindruckendes Solo hin.

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Schwyz traten unter der Leitung von Rahel Bünter in verschiedenen Formationen auf. Zirka zehn Kinder stellten am Nachmittag während einer knappen Stunde ihr Können unter Beweis und zeigten stolz, wofür sie die letzten Wochen konsequent geübt hatten. Eine gute Stunde vor Konzertbeginn trafen die Künstlerinnen und Künstler im Acherhof ein, um sich vorab einzuspielen. Nach und nach füllte sich der Saal und beinahe jeder Stuhl war besetzt. Pünktlich um 14.30 Uhr wurde das Konzert mit der ersten musikalischen Einlage gestartet. Ob am Keyboard mit Gesang, als Duett, Trio oder Quartett. Wir durften verschiedene Konstellationen von Musikerinnen und Musikern erleben, die sich mit klassischer oder moderner Musik befassten. Als Dankeschön erhielten die Kinder zur Stärkung eine kleine Verpflegung, damit sie in ihren wohlverdienten «Feierabend» entlassen werden konnten.

Text, Fotos: Katharina Helml, Aktivierungsfachfrau HF